Reiserntemaschienen


Reisfelder Wie ernten eigentlich die kleinen Reisbauern auf ihren Reisfeldern den Reis?

Viele Felder sind höchstens 3 ha und kleiner! Gehen Sie auf ihre – zur Ernte -trockengelegten Felder und Sensen mit der Hand? Nein. Das tun Sie nicht. In Japan gibt es auch Reiserntemaschienen für extrem kleine Felder. Für die immer älter werdenden japanischen Landwirte ist das eine enorme Erleichterung ihrer Arbeit. Die Reisbauern mit denen ich gesprochen habe, sagten mir, dass Sie sich gegenseitig bei der Ernte helfen und ihre Maschine zur Erntezeit auch ihrem Nachbarn verleihen.

Die YANMAR GC-561 Medium Erntemaschine. Diesel.

 

Der Nachbarbauer revanchiert sich dann zum Beispiel im nächsten Frühjahr und stellt die Maschine,  mit der man automatisch Reissetzlinge setzt, zur Verfügung. Ja. Richtig gehört!  Die automatische Pflanzmaschine muss man nur noch mit den Reissetzlingen bestückten und übers Feld fahren.

Mochireisfeld ca: 3 ha

Reisfelder

Mochireis Ähren.

Reisahre

Meist sind es rein private Abstimmungen, nach dem Motto: „Du leihst mir deine Maschine, dann bekommst du meine Maschine?“

Hier wird jeder Quadratmeter genutzt. Was die heimische Landwirtschaft nicht hergibt muss teuer eingeführt werden. Selbst in den Städten kann man auf nur 1 ha große Flächen Reis stehen sehen! Zur Erinnerung die Seitenlängen eines 1 ha sind nur 100 m • 100

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Hauptmenü, Informativ, Japan, Natur, 日本

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.